Armut und Strafe: Zur strafverschärfenden Wirkung von Armut - download pdf or read online

By Frank Wilde

ISBN-10: 3658114851

ISBN-13: 9783658114855

ISBN-10: 365811486X

ISBN-13: 9783658114862

Frank Wilde untersucht die Frage, inwieweit Armut bei strafrechtlichen Sanktionen zu einer Benachteiligung führt. Am Beispiel der Geldstrafe kommt er zum Ergebnis, dass eine strafverschärfende Wirkung von Armut festzustellen ist. Die Geldstrafe kann häufig bei einkommensarmen Personen nicht vollstreckt werden. Sie führt dann zur Inhaftierung und Armut wirkt so strafverschärfend. Als Lösung für dieses challenge ist – unter Beteiligung der Sozialen Arbeit – die Möglichkeit eingeführt worden, die Strafe durch gemeinnützige Arbeit abzuarbeiten. Der Autor stellt die those auf, dass es damit nicht gelungen ist, die strafverschärfende Wirkung von Armut zu beheben, sondern stattdessen mit der Einführung einer Arbeitsstrafe für Arme eine neue shape der Diskriminierung geschaffen wurde.

Show description

Read or Download Armut und Strafe: Zur strafverschärfenden Wirkung von Armut im deutschen Strafrecht PDF

Best german_15 books

Get Inputevaluation in der europäischen Forschungspolitik: PDF

Von Seiten vieler EU-Beobachter wird immer wieder der Vorwurf erhoben, bei der Projektselektion seien nationale Quoten und Mittelrückflüsse wichtiger als Qualitätskriterien. Mit der Inputevaluation und dem peer review-Konzept will die EU-Kommission die Mittelallokation obvious und objektiv gestalten.

Patrick Oehler, Nicola Thomas, Matthias Drilling's Soziale Arbeit in der unternehmerischen Stadt: Kontexte, PDF

Die Beiträge dieses Bandes thematisieren Auswirkungen neuer Steuerungs- und Verwertungslogiken, die sich unter dem Begriff der „unternehmerischen Stadt“ zusammenfassen lassen. Soziale Arbeit, die vorwiegend quartierbezogen agiert, sieht sich dabei einer zunehmenden Fragmentierung der Stadt gegenüber und ist mit der Verdrängung sozial schwächerer Gruppen konfrontiert.

Download PDF by Christian Lammert, Markus B. Siewert, Boris Vormann (eds.): Handbuch Politik USA

Das Handbuch Politik united states vereint Aufsätze ausgewiesener Expertinnen und Experten der sozialwissenschaftlichen USA-Forschung. Die Beiträge des Handbuchs setzen sich mit den grundlegenden Strukturen und Mechanismen der US-amerikanischen Politik auseinander. Diese werden zum einen in ihrem (zeit)historischen Kontext verortet, zum anderen werden unterschiedliche Deutungsdimensionen aufgezeigt und somit eine problemorientierte Einführung in das politische process der united states geleistet.

Read e-book online Kampagnen führen: Potenziale professioneller Kommunikation PDF

Dieses Buch zeigt, wie sich in Kommunikationskampagnen medienübergreifend konsistente Botschaften formulieren, vermitteln und darstellen lassen. Dabei werden sowohl analoge als auch digitale Kampagnen berücksichtigt. Dominik Pietzcker durchleuchtet den Arbeitsprozess der Kampagnensteuerung und befähigt den Leser, selbst das Steuerrad der Kommunikation zu übernehmen.

Additional info for Armut und Strafe: Zur strafverschärfenden Wirkung von Armut im deutschen Strafrecht

Example text

Die Gerichte erbringen hier eine Interpretationsleistung mit dem Ansinnen, dem Willen des Gesetzgebers zu entsprechen. Eine zunächst (regional) diverse Auslegung vereinheitlicht sich mit der Zeit durch höchstrichterliche Entscheidungen. Bei ambulanten Sanktionen wie der freien Arbeit spielt zudem eine wichtige Rolle, in welcher Form und Ausprägung die strukturellen Voraussetzungen durch die Justizverwaltungen (in diesem Fall der Bundesländer) geschaffen werden und in welchem Ausmaß die neuen Kooperationsverhältnisse zwischen Strafjustiz und ambulanten Diensten auf die gegenseitige „Akzeptanz der Akteure“ (Dünkel 2002, S.

Diese Idee wurde mit dem „Prinzip der Opfergleichheit“ theoretisch zu fassen versucht. Unabhängig von der Frage, inwieweit sich eine stärkere Belastung der Vermögenden politisch umsetzen ließe, gerät dieses Prinzip aber an zwei strafrechtliche Konfliktlinien: Erstens führt es zu extrem divergierenden Geldstrafenhöhen, die den Bezug zur Tat in den Hintergrund treten lassen und dadurch mit einem traditionellen Verständnis von Strafe kollidieren. Zum anderen geht es beim Zugriff der Justiz mittels der Strafe um einen „Gegenstand“ (nämlich um Einkommen bzw.

In ähnlichem Sinne stellte Friedmann die Frage, ob erreicht werden solle, dass auch die untersten Klassen Geldstrafen als Äquivalent von bis zu sechzig Tagen Freiheitsentzug bezahlen können, unter dem Risiko, dass die Strafen dann so gering werden, dass sie ein zu kleines Übel darstellen (Friedmann 1893, S. 156). Er bejaht dies und fordert, dass die Geldstrafe auch den Besitzlosen, auch denen mit „noch so bescheidenem Einkommen“ zugänglich gemacht werden sollen, ohne ihnen ein „unverhältnismäßig großes Leiden aufzuerlegen“.

Download PDF sample

Armut und Strafe: Zur strafverschärfenden Wirkung von Armut im deutschen Strafrecht by Frank Wilde


by Kenneth
4.2

Rated 4.16 of 5 – based on 32 votes