Download PDF by Prof. Dr. med. Reinhard Larsen, Dr. med. Thomas Ziegenfuß: Beatmung: Grundlagen und Praxis

By Prof. Dr. med. Reinhard Larsen, Dr. med. Thomas Ziegenfuß (auth.)

ISBN-10: 3540407758

ISBN-13: 9783540407751

ISBN-10: 3662060094

ISBN-13: 9783662060094

Alles, was once Sie uber Beatmung wissen sollten!

Grundlagen

Anatomie der Lunge und Atemwege

Physiologie der Atmung und des Saure-Basen-Haushaltes

Formen der respiratorischen Insuffizienz

Praktische Anwendung

Indikationen und Komplikationen bei der Beatmung

Standardverfahren der Beatmung

Alternative Methoden der Beatmung

Management bei speziellen respiratorischen Erkrankungen

Neu in der three. Auflage

Lungenprotektive Beatmung

Evidenzbasierte Beatmungsverfahren bei ARDS

Leitlinien fur nicht-invasive Beatmung

Gro?eres layout, ubersichtliches format

Verstandlich – ubersichtlich – nachvollziehbar: Die three. komplett bearbeitete Auflage beantwortet Arzten und Pflegepersonal auf Intensivstationen alle Fragen zum Thema!

Show description

Read Online or Download Beatmung: Grundlagen und Praxis PDF

Similar german_6 books

Download e-book for iPad: Elektrotechnik fur Ingenieure – Formelsammlung: by Wilfried Weißgerber

Viele Studenten kommen mit der ausfuhrlichen Darstellung der elektrotechnischen Zusammenhange in den Lehrbuchern intestine zurecht. Geht es dann in die section der Prufungsvorbereitung, wunschen sie sich eine kompakte Darstellung mit Formeln, Beispielen und Losungswegen, mit denen Ubungs- und Prufungsaufgaben gelost werden konnen.

Download e-book for iPad: Elektromobilitat: Potenziale Und Wissenschaftlich-Technische by Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl, Dr.-Ing. E.h. Bernd

Die Verknappung des fossilen Brennstoffs Öl und die stetige Verschärfung der CO²-Emissionsziele in Verbindung mit einer starken Zunahme individueller Mobilität im asiatischen Raum und vielen weiteren Regionen der Welt stellen den Verbrennungsmotor als dominante Antriebstechnologie in Frage. Trotz des Optimierungspotentials, welches auch nach über 120-jähriger Entwicklung noch im Verbrennungsmotor liegt, ist diese Technologie immer mit lokalen Schadstoff- und Lärmemissionen verbunden.

Additional info for Beatmung: Grundlagen und Praxis

Example text

In Wirklichkeit handelt es sich urn eine Druckdifferenz, namlich der zwischen AuBenraum (Atmosphare) und Pleuraspalt. Sie wird auch als transthorakale Druckdifferenz bezeichnet. Der Pleuradruck kann uber eine KanUle im Pleuraspalt oder naherungsweise auch uber eine Sonde im unteren 6sophagusdrittel gemessen werden. Dieser Teil des 6sophagus liegt innerhalb des Thorax, aber auBerhalb der Lunge, sodass sich der Pleuradruck in aufrechter Thoraxposition ungehindert auf die schlaffe 6sophaguswand ubertragenkann.

A. die Kapillaren, aufgrund der zunehmenden Streckung der Alveolarwande abgeflacht bzw. gequetscht. Ihr Widerstand nimmt zu, schlieBlich auch der allgemeine LungengefaBwiderstand. Hypoxische pulmonale Vasokonstriktion Ein Abfall des alveolaren p02 (alveolare Hypoxie) oder des gemischtvenosen (pulmonalarteriellen) p02 fUhrt zu einer Konstriktion der die Alveolen versorgenden arteriellen BlutgefaBe mit einem Durchmesser von <1 mm, und der pulmonale GefaBwiderstand nimmt zu: hypoxische pulmonale Vasokonstriktion (HPV), nach den Erstbeschreibern auch als Euler-Liljestrand-Mechanismus bezeichnet.

Daher hat eine Zunahme des Residualvolumens und der FRC iiber die Normwerte hinaus keinen wesentlichen Einfluss auf den pulmonalen Gasaustausch. Allerdings wirkt eine groBe FRC als Puffer gegen starke Schwankungen der alveolaren O2- und CO 2-Partialdriicke. Insgesamt kann jedoch eine Zunahme der FRC mit folgenden Nachteilen einhergehen: Eine Erhohung der inspiratorischen 02-Konzentration fiihrt nicht so rasch zu einem An- Klinisch ist folgendes wichtig: f) Obstruktive Lungenerkrankungen erhohen, restriktive Lungenerkrankungen verkleinern das Residualvolumen .

Download PDF sample

Beatmung: Grundlagen und Praxis by Prof. Dr. med. Reinhard Larsen, Dr. med. Thomas Ziegenfuß (auth.)


by Christopher
4.1

Rated 4.07 of 5 – based on 7 votes